Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback



http://myblog.de/lostpetals

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Sein

Ich habe mir schon oft die frage gestellt: " was ist ausserhalb unserer welt? ". Und ich wette ich bin nicht die einzige. Es ist ein wunder, dass wir auf so einem Planeten leben und dass wir so viele möglichkeiten haben. Ich meine, bei noch so kleinen Veränderungen von der welt jetzt zu dem wie sie hätte sein können, gäbe es die menschheit gar nicht. Wenn es keinen mond, geschweigedenn eine sonne, soetwas wie moleküle, sauerstoff das von unseren lungen in energie umgewandelt wird oder auch ozon in der atmospäre hätten, gäbe es uns nicht, sondern vielleicht nur andere primitivere lebensformen oder einen unbewohnbaren planeten. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass wir hier sitzen, wie wir sind und dass all diese ganzen zufälle so geschehen sind, dass sich alles so entwickelt hat bishin zum jetzt. Gibt es soetwas wie eine seele in uns? Was ist dieser " geist " in uns drin, der dafür verantwortlich ist, wie wir denken und wie wir handeln und fühlen? Dass wir überhaupt sowas wie ein gewissen haben? Was passiert nach dem tod? Ist es dann einfach vorbei, oder spüren wir noch etwas? Kommen wir in eine welt die wir als himmel oder hölle bezeichnen würden? Es ist so schwer sich auszurücken, aber wenn das Universum doch so unendlich ist und es sogar schwarze löcher gibt, die ins "nichts" führen und man bisher "nur" eine handvoll galaxien und tausende sonnensysteme kennt, woher will man wissen, dass es doch nicht ganz anders ist? Es ist so unglaublich daran zu denken, dass man oft das ganze um seine eigene kleine welt vergisst und man sich einfach nichts anderes als das universum um uns herum vorstellen kann. Früher dachte man, die welt wäre eine scheibe, bei der man auf der anderen seite des ozeans herunterfallen könnte. Man dachte nur vögel können fliegen oder dass gott nichts ausser die erde und das dazugehörige erschaffen hätte. Dass die sterne kleine sonnen für andere sonnensysteme wären, hätte man sich nicht erträumen können. Man hätte nie auch nur angenommen, dass es später mal möglich wäre in den weltraum zu reisen und andere planeten zu erkunden. Ich glaube nicht, dass es sowas wie einen gott gibt. Aber wer weiss schon was das hier alles ist? Man kann es sich vorstellen aber wissen werden wir es nie. Vielleicht gibt es wirklich nichts anderes ausser dem, was man sich normalerweise vorstellt. Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht sind wir alle wie fische, die denken es gäbe nur das kleine aquarium indem sie schwimmen, weil sie es einfach nicht besser wissen oder es sich nicht anders erklären können. Wahrscheinlich werden wir in den nächsten jahren wieder so viel entdeckt haben und uns weiterentwickelt haben. Alles geht so schnell im bezug auf die menschheit und ihrer weiterentwicklung. Heute vor 100 jahren, was in bezug auf die geschichte der erde verschwindend gering ist, war die welt noch eine völlig andere. Niemand weiss wie es heute in 100 jahren aussehen wird.
18.8.15 14:49
 
Letzte Einträge: Erster Eintrag!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung